Wir freuen uns, in unseren Reihen einen weiteren Kugelstoßer begrüßen zu dürfen, den aktuellen luxemburgischen Hallenmeister im Kugelstoßen, David Hengen.

David ist gerade 29 Jahre alt geworden und betreibt seit 1989 Leichtathletik. Zu Beginn seiner sportlichen Laufbahn war er vielseitig orientiert, so wurde er in der Jugend 5x Kugelstoßmeister, gewann zweimal den nationalen Titel im Handball und einmal kam er sogar im Gehen zu Titelehren. Am meisten Spaß machte ihm jedoch das Kugelstoßen, bei dem er – neben einigen Wettkämpfen im Diskuswerfen – auch blieb.

Ende 1998 kam David zum Studium nach Deutschland. Er schloß sich wie auch ich der Leichtathletiksparte von Hannover 96 an und bildete zusammen u.a. mit dem mehrfachen Schweizer Meister Roger Strasser und mir eine starke und internationale Kugelstoßtruppe.

2002 erreichte David seinen bis dato größten Erfolg, er durfte sein Land erstmals beim Europacup vertreten. Hier offenbarte er eine seiner größten Stärken, nämlich das Abrufen der maximalen Leistung, wenn es darauf ankommt. Trotz großer Anspannung, die ein solcher Wettkampf mit sich bringt (Nationaltrikot, Reise ins Ausland -> Tallin/ Estland, Wettkampf gegen absolute Topathleten von Weltniveau) verbesserte David seine persönliche Bestleistung und übertraf mit 14,02m erstmals die 14m-Marke.

Im Jahr 2006 schaffte es David wiederum, sich für den Europacup zu qualifizieren. Inzwischen trug er das luxemburgische Nationaltrikot bereits 12x zu verschiedenen Anlässen.

Auf seinen ersten nationalen Titel in der Männerklasse musste David aber lange warten. Erstmals wurde er 2006 Hallenmeister seines Landes und wiederholte dies auch in dieser Hallensaison. Vizemeister war er bereits 8x.

Davids persönliche Bestleistung liegt bei 14,26m (2006), mit dem Diskus steht er bei 36,00m (2002). Im bisher einzigen Wettkampf der Saison erzielte er 13,84m. Dies lässt auf eine gute Saison mit einer deutlichen Verbesserung der persönlichen Bestleistung hoffen, da David sich sonst bei den ersten Wettkämpfen meist sehr schwer tut und erst nach vielen Wettkämpfen zur Höchstform aufläuft. Er selber hofft, den 15m dieses Jahr nahe zu kommen. Sein größtes Ziel ist es, einmal 15,50m zu stoßen, womit er die Qualifikation für die “Spiele der kleinen europäischen Staaten” schaffen würde.

Wir drücken David dazu alle vorhandenen Daumen und hoffen dass dieser tadellose Sportsmann, der immer optimistisch und ein Garant für gute Stimmung ist, all seine Ziele im Laufe der nächsten Jahre noch erreichen wird.

sponsored by to-be-strong.de