Nachdem Peter Sack schon die deutsche Bestenliste vor dem amtierenden Europameister Ralf Bartels anführte, konnte er jetzt auch im ersten direkten Duell dieser Saison in Kassel (am 6.6.) den Sieg davontragen.

Während Ralf Bartels mit 20,27m in den Wettkampf einstieg und sich im dritten Durchgang auf 20,36m verbesserte, kam Peter Sack erstmals in dritten Versuch über die 20m-Marke: 20,02m. Im fünften Versuch explodierte er dann und stieß 20,65, bevor er im letzten Durchgang noch den zweitweitesten Stoß der Veranstaltung folgen ließ: 20,47. Ralf Bartels konnte sich nicht mehr verbessern.
Dritter im internationalen Feld wurde der Pole Tomasz Majewski mit 20,10m.

Haben sich die Machtverhältnisse im Lager der deutschen Kugelstoßer nur ein Jahr nach dem spektalulären Sieg Ralf Bartels’ bei der Europameisterschaft gedreht? Ich bin gespannt auf einige harte Duelle dieses Jahr und hoffe, beide Kugelstoßer in Topform im Finale der WM in Osaka zu sehen.

to-be-strong.de