Der deutsche Meister zog bei den Hallen-Weltmeisterschaften der Leichtathleten souverän ins Finale der besten acht Kugelstoßer ein. Bereits im ersten Versuch übertraf er mit 20,27m die Qualifikationsweite von 20,20m und musste nicht zu weiteren Versuchen antreten. Die besten Weiten erzielten die favorisierten US-Boys Hoffa und Cantwell, wohingegen der Olympiasieger von 2004 – Yuriy Bilinoh (auch: Bilonog) mit mageren 19,02m die Segel streichen musste.

Hier die kompletten Ergebnisse.

ET
to-be-strong.de