Christina Obergföll gelang einen Tag nach dem gewinn des DKB-Jackpots auch d9oe WM-Revanche gegen Weltmeisterin Barbara Spotakova. In einer äußerst knappern Entscheidung erzielte Obergföll 64,58m, Spotakova kam auf 64,51m und die drittplatzierte Steffi Nerius auf 64,49m. Drei Speerwerferinnen innerhalb von 9cm – selbst beim Kugelstoßen mit den viel geringeren Weiten wäre ein solches Ergebnis als kurios anzusehen!

Bei den Herren war Weltmeister Tero Pitkämäki konkurrenzlos. Er siegte mit 88,58m und hatte mehr als 4m Vorsprung vor dem restlichen Feld.

ET
to-be-strong.de