Na das ging ja stressig los… Morgens beim Frühstück fiel mir auf, dass der Wettkampf 1h 40min früher anfangen sollte als ich eigentlich dachte. Welche eine Misskalkulation meinerseits… Also schnell die wichtigsten Dinge in die Sporttasche geschmissen, auf ins Auto und los gen Celle. Schnell noch bei meiner Sportskollegin Melanie Bremer angerufen, die meine Wettkampfunterlagen abholte und meine Stellplatzkarten abgab.
Mannomann, sowas ist mir auch noch nie passiert!

Zum Aufwärmen hatte ich dann nicht ganz so viel Zeit wie sonst, aber da der Wettkampf etwas später begann ging es. Nach dem Aufwärmen war ich der erste Athlet, der in den Ring musste…
40,96m… Jahresbestweite (dieses Jahr bisher 38,47 am 1.5. in Bad Salzuflen und 40,77 am 15.5. in Nammen). Den zweiten kachelte ich dann so richtig schön ins Netz, es folgten 40,38m, 41,13m (weitere Verbesserung der Jahresbestweite), 40,67m und 40,05m! Gutes Ergebnis, gute Serie, Landesmeistertitel M30 der Jahre 2007-2009 erfolgreich verteidigt… wobei es am Ende dann doch knapper war als gedacht. Da in der Altersklasse M35 nur 2 Athleten am Start waren, wurde beide mit zu uns Jüngeren runtergewertet, so auch Michael Arjes, der in seinem sechsten Versuch ebenfalls die 40m übertraf.
Das Ergebnis:

Torsten Hülsemann 41,13m
Michael Arjes 40,07m
Martin Graumann 34,03m
Jörg Sebastian 31,87m
Alexander Mattfeld 31,66m

Es folgte eine Pause bis zum Kugelstoßen… kurz vor deren Ende begann ein herrlicher Regenguss, so dass sich die Startzeit des Kugelstoßens um eine halbe Stunde verschob. Wir waren zu dritt, also sollte der Wettkampf schnell durch sein…
Ich begann mit 14,01m, was schon deutlich besser war als mein letzter Wettkampf (13,55m). Ich beging jedoch einen Fehler, indem ich diesen Stoß bereits bejubelte. Wie dumm von mir, denn meiner Meinung nach geht damit Spannung flöten. Es folgten 13,68, 13,81m und als ich in den Ring stieg um den vierten Versuch zu beginnen, begann es wieder zu regnen… Mir glückten noch 13,78m… bevor wir uns bei strömenden wieder unter eine Überdachung flüchteten… Also Regenpause, wie doof! Nach der Pause ging dann auch nicht mehr viel, ich kam noch auf 13,03m und 13,46m.
Das Ergebnis:

Torsten Hülsemann 14,01m
Martin Graumann 12,63m (Gratulation zur persönlichen Bestleistung!!!)
Stefan Nowak 9,82m

Also hier nach 2007 und 2008 der dritte Landesmeistertitel in der M30 (letztes Jahr gewann mein Freund Peter Sjoerds). Nächstes Jahr geht es in der M35 weiter…

Insgesamt war es trotz des regnerischen Wetters ein toller Wettkampf, hat viel Spaß gemacht, ich bin mit den Ergebnissen zufrieden!
Am nächsten Wochenende geht es dann nach Hamburg zu den Norddeutschen Seniorenmeisterschaften, dort habe ich ebenfalls beide Titel zu verteidigen.

Torsten
to-be-strong.de