Vor einiger Zeit haben wir hier im Blog den Trainingsplan des to-be-strong-Highlanders/-Strongmans Tim Heitkötter veröffentlicht: Link.

Gestern hat Tim nun seinen neuen Trainingsplan durchgegeben, um Feedback dazu zu bekommen. Ich bin der Meinung, was Tim anpackt, das hat auch Hand und Fuß. Trotzdem aber der Hinweis, dass dieser Plan so nicht von Jedermann übernommen werden sollte. Selbst wer seine Ziele im Kraftbereich ansetzt, braucht einige Zeit um erstmal die Grundlagen zu legen, ein solch schweres Training zu verkraften.

Tim hat sein Trainingsvolumen und auch die Trainingshäufigkeit deutlich reduziert, um die notwendige Regeneration nach dem intensiven Training zu ermöglichen. Wettkämpfe stehen in naher zukunft keine an außer eventuell der Werferfünfkampf im Oktober in Welsede. Tim’s Hauptaugenmerk liegt auf verschiedenen Highlandgames und Strongman-Wettkämpfen in 2008.

Tim’s Trainingsplan:

Mittwoch:
Kreuzheben 3×3 Pyramide
bankdrücken 3×5 Pyramide
Klimmzüge 3×5 mit Zusatzgewicht umgekerte Pyramide
Schulterdrücken 3×3 gleiches Gewicht
SZ-Curls 3×8 umgekerte Pyramide
Crunches 10×10 (10wdh auf Spannung kurz entspannt ein zwei mal durchatmen und weiter)

Freitag:
Strongman/Highland Training
Heißt zwei oder drei Sachen machen worauf ich grade lust hab und fertig

Sonntag:
Kniebeugen 3×5 Pyramide
Schrägbankdrücken 3×5 Pyramide
Kabelrudern 3×8 Umgekerte Pyramide
Rudern im stehen mit breiten Griff 3×5 gleiches Gewicht
SZ-Frenchpress im sitzen 3×8 umgekerte Pyramide
Crunches 10×10 wie oben

ET
to-be-strong.de