Wie schon Mitte der Woche geht es auch am Wochenende für die in Osaka erfolgreichen Athleten darum, sich dem heimischen Publikum zu zeigen. Für die ansonsten nicht gerade zu den finanziell besser gestellten Werfer sicher eine angenehme Situation, sich wenigstens den einen oder anderen Euro an Startgeld zu verdienen.

4 der 7 deutschen Medaillengewinner werden am morgigen Samstag in Versmold starten. Im Speerwurf der Damen treffen Vizeweltmeisterin Christina Obergföll und die WM-Dritte Steffi Nerius aufeinander, in den Diskusring steigen Weltmeisterin Franka Dietzsch und Überraschungs-Vizeweltmeister Robert Harting.
Bei Dietzsch bleibt jedoch abzuwarten, inwieweit ihre Achillessehnenprobleme sie behindern. Möglich, dass sie wie schon am Mittwoch lediglich Standwürfe absolviert, um zu hohe Belastungen der Sehne zu vermeiden.

ET
to-be-strong.de