Dirk’s Bericht der vergangenen Woche. Viel Spaß beim Lesen!

Heute mal in aller Kürze:
Ich habe mich ja schon in den letzten Berichten darüber geäußert, dass ich nach dem Training ziemlich schlapp bin, hatte es bisher aber ignoriert, da es mit den Gewichten ja trotzdem noch voran ging.
Das hatte sich nun letzten Mittwoch geändert. War schon die Tage davor ziemlich matschig, ging aber trotzdem trainieren. Und es endete in einem Fiasko. Bekam kaum noch was an Gewicht bewegt, schleppte mich mehr von einer Übung zur nächsten und hab schon nach 2/3 des Programms abgebrochen und bin wieder Heim gefahren.
Als Konsequenz daraus habe ich mir erstmal eine Woche Trainingsfrei verordnet und das Programm geändert. Kein Zweiersplit mehr. Ich vermute, die Belastung mit drei großen Muskelgruppen an dem einen Tag und Beine sowie Arme an dem Anderen ist einfach zu viel für mich.
Mein neuer Split sieht nun Brust und Arme an Tag 1, Beine an Tag 2 und Schultern sowie Rücken an Tag 3 vor.
Und noch was hat sich geändert:
IT’S TIME TO GET BIG AGAIN !
Habe meine Diät eingestellt. Das heißt jetzt nicht, dass ich wieder alles in mich hineinstopfe, was ich grad will. Ich versuche, mich weiterhin bewusst zu ernähren, esse jetzt aber ein paar mehr kleine Zwischenmahlzeiten, nehme mehr Proteindrinks zu mir und auch mal die eine oder andere Banane mehr als sonst. Ich glaube, ich habe zu übertrieben abgenommen in zu kurzer Zeit, wodurch mir zu viel Substanz verloren gegangen ist, darum möchte ich das so wieder ein wenig auffangen und von der Basis, auf der ich jetzt stehe, solide Masse aufbauen. Irgendwas zwischen drei und fünf Kilo wären da ganz nett.
Ich hoffe also, bald wieder von höheren Gewichten beim Training berichten zu können. Wir werden sehen, was sich ergibt.

Bis dann erstmal und viel Erfolg und Spaß euch allen beim Training.

Dirk